Übungen für zu Hause

Die Radonwärmetherapie stellt durch effektive Schmerzlinderung den ersten Schritt in ein gesünderes Leben dar. Zusätzlich stärkt gezieltes Bewegen den Körper. Deswegen ergänzt ein umfangreiches  Angebot an physikalischer Therapie einschließlich manueller und osteopathischer Techniken sowie Dehn-, Lagerungs- und Atemübungen ebenso wie Muskelaufbau und Qi Gong die Radonwärmetherapie. Auch Ernährungsberatung, psychologische Schmerzbewältigung und TCM-orientierte Atem- und Entspannungsübungen tragen zu einer verbesserten Lebensqualität bei.

Zur Unterstützung Ihrer Gesundheit, finden Sie auf den folgenden Seiten einzelne Übungen verschiedener Therapiemöglichkeiten, die die Radonwärmetherapie sinnvoll ergänzen – auch zu Hause, zwischen den Kuren.

 

Übungen zu den verschiedenen Krankheitsbildern finden Sie auf den folgenden Seiten.

Morbus Bechterew
Allgemeine Übungen