Donnerstag, 11. Mai 2017

Die fünf besten Reha-Tipps bei Morbus Bechterew Heute:

Übung mit dem Gymnastik-Ball hält Körper geschmeidig

Mit Gymnastik lässt sich der Körper geschmeidig halten. Das wirkt gerade zu Beginn der Erkrankung der Versteifung entgegen. Außerdem leiden Betroffene weniger unter Schmerzen. Gute Gymnastikübungen, die die Beweglichkeit erhalten sowie die Rücken- und Bauchmuskulatur stärken, lassen sich mit Gummibändern und dem Gymnastikball durchführen. Die Kräftigung der Brustkorbmuskulatur erleichtert zum Beispiel die Atmung. Dazu auf dem Ball sitzen, die Füße parallel auf ein langes  Gummiband stellen und überkreuzt in die Hände nehmen. Dann regelmäßig ziehen und dabei Körperhaltung beibehalten. Wichtig ist, dass die Übung nur bis an die Schmerzgrenze ausgeübt wird, nicht darüber hinaus.



« Die fünf besten Reha-Tipps bei Morbus Bechterew Heute: « News